Sonnenstaub und Mondsilber

Eines Tages hatte die Sonne mit dem Mond einen Streit. Der Mond war bald so verärgert, dass von seinem silbernen Gesicht ein paar Stückchen abplatzten und die Sonne an der Nase trafen. Die Sonne aber musste davon so heftig niesen, dass sie Goldstaub versprühte und dieser mit den Silberstückchen vermischt zur Erde fiel. Alle hundert Jahre wurden auf diese Weise die Blumenelfen geboren und zur Erde gesandt. Natürlich haben die Blumenelfen auf der Erde auch ihre Aufgaben zu erfüllen, und dieses Märchen beschreibt in liebevollen Details das Zusammenleben zwischen Tieren und Pflanzen und den Elfen als ihre Hüter und Pfleger. Aber was wäre ein Märchen ohne Spannung ohne Abenteuer? In diesem Fall sorgt eine Wiesenfee für allerlei Durcheinander in der Blumenwelt und dabei gerät sogar eine kleine Elfe in Gefangenschaft.

Lassen Sie sich forttragen in das Reich dieser zart beflügelten Geschöpfe und erleben
Sie eine Welt aus den verschiedensten Perspektiven aller möglichen Geschöpfe der Natur.

Märchendekoration. Sonnenstaub und Mondsilber. © Gudrun Bildau. Märchen unterm Regenbogen.

Kostüme      Märchenbuch Bestellung.      Zoom

Märchenstunden ~ Kinderschminken ~ Luftballonmodellieren
Persönliches ~ Kontakt ~ Referenzen